Angebote zu "Gerichte" (9 Treffer)

Kategorien

Shops

Saarland - Die Gerichte meiner Kindheit
17,40 € *
ggf. zzgl. Versand

Mmmmmh, das waren leckere Zeiten, als man noch aus den Vollen genießen durfte, ohne Reue und ohne auf Cholesterinwerte und Kalorien achten zu müssen! Damals in den 50er, 60er bis in die 70er Jahre aßen auch die jungen Saarländer gerne und gut. Sießschmeer und Fenner Harzschmeer zum Frühstück und in der Schulpause Zuckerbrote und Mohrekepp-Bredscher. Mittags gab es Griesbrei mir Dörrobst oder Fischstäbchen. Der Papa brachte Hasenbrot von der Schicht mit. Abends wurden Gequellte und Kässchmeer aufgetischt. Am Samstagabend kreierte die Mama schon mal Russische Eier. Und wenn der Papa eine gut gefüllte Lohntüte mit nach Hause brachte, da blieb sonntags die Küche kalt und es ging mit Mama und den Kinern in den Wiener Wald, wo es leckere Wiener Schnitzel und frisch gegrillte Hähnchen gab. Bei den über 50-jährigen bleiben nur noch die schönen Erinnerungen an jene Gerichte. In diesem Buch beschreibt Günther Klahm die (Lieblings) - Gerichte der Kinder und Jugendlichen aus den 50er bis in die 70er Jahre. Persönliche Geschichten, die der Autor und weitere Zeitzeugen mit diesem Gericht aus ihrer Kindheit verbinden, würzen dieses Buch mit seinen leckeren Erinnerungen.

Anbieter: buecher
Stand: 24.02.2020
Zum Angebot
Saarland - Die Gerichte meiner Kindheit
16,90 € *
ggf. zzgl. Versand

Mmmmmh, das waren leckere Zeiten, als man noch aus den Vollen genießen durfte, ohne Reue und ohne auf Cholesterinwerte und Kalorien achten zu müssen! Damals in den 50er, 60er bis in die 70er Jahre aßen auch die jungen Saarländer gerne und gut. Sießschmeer und Fenner Harzschmeer zum Frühstück und in der Schulpause Zuckerbrote und Mohrekepp-Bredscher. Mittags gab es Griesbrei mir Dörrobst oder Fischstäbchen. Der Papa brachte Hasenbrot von der Schicht mit. Abends wurden Gequellte und Kässchmeer aufgetischt. Am Samstagabend kreierte die Mama schon mal Russische Eier. Und wenn der Papa eine gut gefüllte Lohntüte mit nach Hause brachte, da blieb sonntags die Küche kalt und es ging mit Mama und den Kinern in den Wiener Wald, wo es leckere Wiener Schnitzel und frisch gegrillte Hähnchen gab. Bei den über 50-jährigen bleiben nur noch die schönen Erinnerungen an jene Gerichte. In diesem Buch beschreibt Günther Klahm die (Lieblings) - Gerichte der Kinder und Jugendlichen aus den 50er bis in die 70er Jahre. Persönliche Geschichten, die der Autor und weitere Zeitzeugen mit diesem Gericht aus ihrer Kindheit verbinden, würzen dieses Buch mit seinen leckeren Erinnerungen.

Anbieter: Dodax
Stand: 24.02.2020
Zum Angebot
Saarland - Die Gerichte meiner Kindheit
21,90 CHF *
zzgl. 3,50 CHF Versand

Mmmmmh, das waren leckere Zeiten, als man noch aus den Vollen geniessen durfte, ohne Reue und ohne auf Cholesterinwerte und Kalorien achten zu müssen! Damals in den 50er, 60er bis in die 70er Jahre assen auch die jungen Saarländer gerne und gut. Siessschmeer und Fenner Harzschmeer zum Frühstück und in der Schulpause Zuckerbrote und Mohrekepp-Bredscher. Mittags gab es Griesbrei mir Dörrobst oder Fischstäbchen. Der Papa brachte „Hasenbrot“ von der Schicht mit. Abends wurden Gequellte und Kässchmeer aufgetischt. Am Samstagabend kreierte die Mama schon mal Russische Eier. Und wenn der Papa eine gut gefüllte Lohntüte mit nach Hause brachte, da blieb sonntags die Küche kalt und es ging mit Mama und den Kinern in den Wiener Wald, wo es leckere Wiener Schnitzel und frisch gegrillte Hähnchen gab. Bei den über 50-jährigen bleiben nur noch die schönen Erinnerungen an jene Gerichte. In diesem Buch beschreibt Günther Klahm die (Lieblings) - Gerichte der Kinder und Jugendlichen aus den 50er bis 70er Jahren. Persönliche Geschichten, die der Autor und weitere Zeitzeugen mit diesen Gerichten aus ihrer Kindheit verbinden, würzen das Buch mit leckeren Erinnerungen.

Anbieter: Orell Fuessli CH
Stand: 24.02.2020
Zum Angebot
Heimatküche für Diabetiker und alle Geniesser
26,90 CHF *
zzgl. 3,50 CHF Versand

Heimatküche für Diabetiker und alle Geniesser Die Traditionsrezepte - verfeinert und verschlankt von Hans Lauber Endlich unsere Traditionsgerichte unbeschwert geniessen. Heimatküche schmeckt: Ein sorgfältig zubereiteter Schweinsbraten ist eine wunderbare Delikatesse. Heimatküche erdet: Linsen mit Saitenwürstle geben Orientierung in orientierungsloser Zeit. Heimatküche heilt: Die Grün Soss mit ihren sieben Kräutern ist ein unschlagbarer Gesundbrunnen. Für Heimatküche für Diabetiker hat Hans Lauber, Ernährungsexperte und Autor des Bestsellers „Schlemmen wie ein Diabetiker“, die bekannten, verkannten, oft verkochten Traditions gerichte auf ihr vitales Potential abgeklopft. Mit dem Koch Klaus Neidhart hat der gebürtige Badener 44 Traditions rezepte verfeinert und verschlankt: Im Wiener Schnitzel sind dick machende Brösel durch Kürbis- und Haselnusskerne ersetzt. Aus dem „Dosenfutter“ Leipziger Allerlei wurde mit frischen Gemüsen wieder eine erstklassige Delikatesse – und dem Nationalgericht „Currywurst“ gibt stärkender Bockshornklee den fitten Kick. Sogar trockener Wein als natürlicher Blutzuckerbalancierer gehört zum Konzept, damit die Heimatküche wieder das wird, was sie immer war: Genuss für alle! Geniessen, was der Oma schon schmeckte Schweinsbraten • Casseler • Eisbein • Schweinebauch • Wurstsalat • Rindsroulade • Zwiebelrostbraten • Rheinischer Sauerbraten • Tafelspitz • Zürcher Geschnetzeltes • Königsberger Klopse • Wiener Schnitzel • Kalbskutteln • Pichelsteiner Topf • Schwäbische Hochzeitssuppe • Rehragout • Krabben Büsumer Art • Forelle Blau • Matjes Schnippelbohnen • Gaisburger Marsch • Russische Eier • Labskaus • Gemüsesuppe Blumenkohl • Leipziger Allerlei • Grünkohl • Kässpätzle • Grün Soss • Saure Kartoffelrädle • Linsen und Saitenwürstle • Maultaschen • Kohlroulade • Himmel und Ääd • Radieschenbrot • Currywurst • Toast Hawaii • Frikadelle • Solei • Handkäs Musik • Strammer Max • Schwarzwälder Kirschtorte • Schokoladenpudding und Eierlikör • Kaiserschmarren • Griesflammerie • Dampfnudeln • Weinschaumcreme Sitmmen zum Buch 'Das Buch sieht grossartig aus – herrliche Fotos, gelungene Illus, dazu die laubernde Text-Launigkeit, die ohnehin so viel Spass macht' Dr. med. Andreas Baum, Chefredakteur Diabetes Ratgeber, Baierbrunn – 'Hans Lauber bewegt einmal mehr: Heimatküche – endlich Rezepte für Leib und Seele' Dr. med. Meinolf Behrens, Diabeteszentrum Minden-Porta – 'Lustmachend, nix mit Verzicht, sondern: Es mir gut gehen lassen. Das Richtige tun, und es auch noch verstehen. Geniessen wie früher mit dem Input von heute: Was gibt es Besseres! Da wird der Bauch ganz warm und dem Menschen geht´s gut' Ursel Bühring, Heilpflanzenexpertin, Freiburg – 'Das Kochbuch präsentiert Rinderroulade und Co. in verschlankter Version' Frankfurter Neue Presse – 'Ein gut gelungenes Buch mit einer wunderbaren Aufmachung – auch wenn es um teilweise sehr deftige Rezepte geht' Prof. Dr. med. Hans Hauner, Leiter des Instituts für Ernährungsmedizin, München – 'Merci vielmol fir di glunges kochbuch mit nem rezept vum Vater. S´isch immer guat zwissä, wus ebbis gscheits ässä und trinkä git' Fritz Keller, Wirt und Winzer, Oberbergen – 'Glückwunsch, ein grosser Wurf, auch die Fotos. Ich würde am liebsten sofort alles probieren' Thomas G. Konofol, Essenstester, Überlingen – 'Traditionelle deutsche Küche, figurfreundlich überarbeitet. Im Mittelpunkt steht der Genuss' 'LandKüche' – 'Heimatküche von Hans Lauber hebt sich erfreulich vom Wust der Kochbücher berühmter Köche ab, die schwer nachzukochen, zu teuer und zu umfangreich sind

Anbieter: Orell Fuessli CH
Stand: 24.02.2020
Zum Angebot
Heimatküche für Diabetiker und alle Geniesser
19,00 CHF *
ggf. zzgl. Versand

SCHMECKT! ERDET! HEILT! Heimatküche schmeckt: Ein sorgfältig zubereiteter Schweinsbraten ist eine wunderbare Delikatesse. Heimatküche erdet: Linsen mit Saitenwürstle geben Orientierung in orientierungsloser Zeit. Heimatküche heilt: Die Grün Soss mit ihren sieben Kräutern ist ein unschlagbarer Gesundbrunnen. Für Heimatküche für Diabetiker hat Hans Lauber, Ernährungsexperte und Autor des Bestsellers 'Schlemmen wie ein Diabetiker', die bekannten, verkannten, oft verkochten Traditions gerichte auf ihr vitales Potential abgeklopft. Mit dem Koch Klaus Neidhart hat der gebürtige Badener 44 Traditions rezepte verfeinert und verschlankt: Im Wiener Schnitzel sind dick machende Brösel durch Kürbis- und Haselnusskerne ersetzt. Aus dem 'Dosenfutter' Leipziger Allerlei wurde mit frischen Gemüsen wieder eine erstklassige Delikatesse – und dem Nationalgericht 'Currywurst' gibt stärkender Bockshornklee den fitten Kick. Sogar trockener Wein als natürlicher Blutzuckerbalancierer gehört zum Konzept, damit die Heimatküche wieder das wird, was sie immer war: Genuss für alle! Geniessen, was der Oma schon schmeckte Schweinsbraten • Casseler • Eisbein • Schweinebauch • Wurstsalat • Rindsroulade • Zwiebelrostbraten • Rheinischer Sauerbraten • Tafelspitz • Zürcher Geschnetzeltes • Königsberger Klopse • Wiener Schnitzel • Kalbskutteln • Pichelsteiner Topf • Schwäbische Hochzeitssuppe • Rehragout • Krabben Büsumer Art • Forelle Blau • Matjes Schnippelbohnen • Gaisburger Marsch • Russische Eier • Labskaus • Gemüsesuppe Blumenkohl • Leipziger Allerlei • Grünkohl • Kässpätzle • Grün Soss • Saure Kartoffelrädle • Linsen und Saitenwürstle • Maultaschen • Kohlroulade • Himmel und Ääd • Radieschenbrot • Currywurst • Toast Hawaii • Frikadelle • Solei • Handkäs Musik • Strammer Max • Schwarzwälder Kirschtorte • Schokoladenpudding und Eierlikör • Kaiserschmarren • Griesflammerie • Dampfnudeln • Weinschau

Anbieter: Orell Fuessli CH
Stand: 24.02.2020
Zum Angebot
Saarland - Die Gerichte meiner Kindheit
17,40 € *
zzgl. 3,00 € Versand

Mmmmmh, das waren leckere Zeiten, als man noch aus den Vollen genießen durfte, ohne Reue und ohne auf Cholesterinwerte und Kalorien achten zu müssen! Damals in den 50er, 60er bis in die 70er Jahre aßen auch die jungen Saarländer gerne und gut. Sießschmeer und Fenner Harzschmeer zum Frühstück und in der Schulpause Zuckerbrote und Mohrekepp-Bredscher. Mittags gab es Griesbrei mir Dörrobst oder Fischstäbchen. Der Papa brachte „Hasenbrot“ von der Schicht mit. Abends wurden Gequellte und Kässchmeer aufgetischt. Am Samstagabend kreierte die Mama schon mal Russische Eier. Und wenn der Papa eine gut gefüllte Lohntüte mit nach Hause brachte, da blieb sonntags die Küche kalt und es ging mit Mama und den Kinern in den Wiener Wald, wo es leckere Wiener Schnitzel und frisch gegrillte Hähnchen gab. Bei den über 50-jährigen bleiben nur noch die schönen Erinnerungen an jene Gerichte. In diesem Buch beschreibt Günther Klahm die (Lieblings) - Gerichte der Kinder und Jugendlichen aus den 50er bis 70er Jahren. Persönliche Geschichten, die der Autor und weitere Zeitzeugen mit diesen Gerichten aus ihrer Kindheit verbinden, würzen das Buch mit leckeren Erinnerungen.

Anbieter: Thalia AT
Stand: 24.02.2020
Zum Angebot
Heimatküche für Diabetiker und alle Geniesser
20,50 € *
ggf. zzgl. Versand

Heimatküche für Diabetiker und alle Genießer Die Traditionsrezepte - verfeinert und verschlankt von Hans Lauber Endlich unsere Traditionsgerichte unbeschwert genießen. Heimatküche schmeckt: Ein sorgfältig zubereiteter Schweinsbraten ist eine wunderbare Delikatesse. Heimatküche erdet: Linsen mit Saitenwürstle geben Orientierung in orientierungsloser Zeit. Heimatküche heilt: Die Grün Soß mit ihren sieben Kräutern ist ein unschlagbarer Gesundbrunnen. Für Heimatküche für Diabetiker hat Hans Lauber, Ernährungsexperte und Autor des Bestsellers „Schlemmen wie ein Diabetiker“, die bekannten, verkannten, oft verkochten Traditions gerichte auf ihr vitales Potential abgeklopft. Mit dem Koch Klaus Neidhart hat der gebürtige Badener 44 Traditions rezepte verfeinert und verschlankt: Im Wiener Schnitzel sind dick machende Brösel durch Kürbis- und Haselnusskerne ersetzt. Aus dem „Dosenfutter“ Leipziger Allerlei wurde mit frischen Gemüsen wieder eine erstklassige Delikatesse – und dem Nationalgericht „Currywurst“ gibt stärkender Bockshornklee den fitten Kick. Sogar trockener Wein als natürlicher Blutzuckerbalancierer gehört zum Konzept, damit die Heimatküche wieder das wird, was sie immer war: Genuss für alle! Genießen, was der Oma schon schmeckte Schweinsbraten • Casseler • Eisbein • Schweinebauch • Wurstsalat • Rindsroulade • Zwiebelrostbraten • Rheinischer Sauerbraten • Tafelspitz • Zürcher Geschnetzeltes • Königsberger Klopse • Wiener Schnitzel • Kalbskutteln • Pichelsteiner Topf • Schwäbische Hochzeitssuppe • Rehragout • Krabben Büsumer Art • Forelle Blau • Matjes Schnippelbohnen • Gaisburger Marsch • Russische Eier • Labskaus • Gemüsesuppe Blumenkohl • Leipziger Allerlei • Grünkohl • Kässpätzle • Grün Soß • Saure Kartoffelrädle • Linsen und Saitenwürstle • Maultaschen • Kohlroulade • Himmel und Ääd • Radieschenbrot • Currywurst • Toast Hawaii • Frikadelle • Solei • Handkäs Musik • Strammer Max • Schwarzwälder Kirschtorte • Schokoladenpudding und Eierlikör • Kaiserschmarren • Griesflammerie • Dampfnudeln • Weinschaumcreme Sitmmen zum Buch 'Das Buch sieht großartig aus – herrliche Fotos, gelungene Illus, dazu die laubernde Text-Launigkeit, die ohnehin so viel Spaß macht' Dr. med. Andreas Baum, Chefredakteur Diabetes Ratgeber, Baierbrunn – 'Hans Lauber bewegt einmal mehr: Heimatküche – endlich Rezepte für Leib und Seele' Dr. med. Meinolf Behrens, Diabeteszentrum Minden-Porta – 'Lustmachend, nix mit Verzicht, sondern: Es mir gut gehen lassen. Das Richtige tun, und es auch noch verstehen. Genießen wie früher mit dem Input von heute: Was gibt es Besseres! Da wird der Bauch ganz warm und dem Menschen geht´s gut' Ursel Bühring, Heilpflanzenexpertin, Freiburg – 'Das Kochbuch präsentiert Rinderroulade und Co. in verschlankter Version' Frankfurter Neue Presse – 'Ein gut gelungenes Buch mit einer wunderbaren Aufmachung – auch wenn es um teilweise sehr deftige Rezepte geht' Prof. Dr. med. Hans Hauner, Leiter des Instituts für Ernährungsmedizin, München – 'Merci vielmol fir di glunges kochbuch mit nem rezept vum Vater. S´isch immer guat zwissä, wus ebbis gscheits ässä und trinkä git' Fritz Keller, Wirt und Winzer, Oberbergen – 'Glückwunsch, ein großer Wurf, auch die Fotos. Ich würde am liebsten sofort alles probieren' Thomas G. Konofol, Essenstester, Überlingen – 'Traditionelle deutsche Küche, figurfreundlich überarbeitet. Im Mittelpunkt steht der Genuss' 'LandKüche' – 'Heimatküche von Hans Lauber hebt sich erfreulich vom Wust der Kochbücher berühmter Köche ab, die schwer nachzukochen, zu teuer und zu umfangreich sind

Anbieter: Thalia AT
Stand: 24.02.2020
Zum Angebot
Heimatküche für Diabetiker und alle Geniesser
16,99 € *
ggf. zzgl. Versand

SCHMECKT! ERDET! HEILT! Heimatküche schmeckt: Ein sorgfältig zubereiteter Schweinsbraten ist eine wunderbare Delikatesse. Heimatküche erdet: Linsen mit Saitenwürstle geben Orientierung in orientierungsloser Zeit. Heimatküche heilt: Die Grün Soß mit ihren sieben Kräutern ist ein unschlagbarer Gesundbrunnen. Für Heimatküche für Diabetiker hat Hans Lauber, Ernährungsexperte und Autor des Bestsellers 'Schlemmen wie ein Diabetiker', die bekannten, verkannten, oft verkochten Traditions gerichte auf ihr vitales Potential abgeklopft. Mit dem Koch Klaus Neidhart hat der gebürtige Badener 44 Traditions rezepte verfeinert und verschlankt: Im Wiener Schnitzel sind dick machende Brösel durch Kürbis- und Haselnusskerne ersetzt. Aus dem 'Dosenfutter' Leipziger Allerlei wurde mit frischen Gemüsen wieder eine erstklassige Delikatesse – und dem Nationalgericht 'Currywurst' gibt stärkender Bockshornklee den fitten Kick. Sogar trockener Wein als natürlicher Blutzuckerbalancierer gehört zum Konzept, damit die Heimatküche wieder das wird, was sie immer war: Genuss für alle! Genießen, was der Oma schon schmeckte Schweinsbraten • Casseler • Eisbein • Schweinebauch • Wurstsalat • Rindsroulade • Zwiebelrostbraten • Rheinischer Sauerbraten • Tafelspitz • Zürcher Geschnetzeltes • Königsberger Klopse • Wiener Schnitzel • Kalbskutteln • Pichelsteiner Topf • Schwäbische Hochzeitssuppe • Rehragout • Krabben Büsumer Art • Forelle Blau • Matjes Schnippelbohnen • Gaisburger Marsch • Russische Eier • Labskaus • Gemüsesuppe Blumenkohl • Leipziger Allerlei • Grünkohl • Kässpätzle • Grün Soß • Saure Kartoffelrädle • Linsen und Saitenwürstle • Maultaschen • Kohlroulade • Himmel und Ääd • Radieschenbrot • Currywurst • Toast Hawaii • Frikadelle • Solei • Handkäs Musik • Strammer Max • Schwarzwälder Kirschtorte • Schokoladenpudding und Eierlikör • Kaiserschmarren • Griesflammerie • Dampfnudeln • Weinschau

Anbieter: Thalia AT
Stand: 24.02.2020
Zum Angebot